Unsere Rüden

Buddy ,Pekinesenmix (in D)

Buddy wurde mit seiner Schwester in einer Pension zurück gelassen und nicht mehr abgeholt. Er ist ein Pekinesenmix,1 Jahr alt und ca 30-33cm groß. Buddy ist ein sehr verschmuster junger Mann, kinderlieb und mit allen Hunden und auch Katzen verträglich. Er hat einen leichten Unterbiss, was ihn immer lächeln lässt. Buddy liebt es mit im Bett seiner Menschen zu schlafen. Er ist sehr anhänglich und nur toll. Buddy ist noch nicht ganz stubenrein, aber läuft schon toll an der leine. Er lernt sehr schnell und will den ganzen Tag schmusen. Er bindet sich sehr schnell an seinen Menschen. Buddy wartet nun sehnsüchtig auf eine tolle Familie.

 

PS in Hannover

 

 

Foxterrier Edu sucht sehnsüchtig (in D)

Halli Hallo, Heut melde ich mich mal selber zu Wort. Ich bin der Edu?. Ich bin nun schon 1,5 Jahre alt und ca 45cm groß. Ich warte seit Monaten auf meiner Pflegestelle auf eine tolle Familie. Wobei man mich hier wo ich zur Zeit wohne "Loui" ruft, was ich auch gar nicht so schlecht finde. Wenn ich im Garten unterwegs bin und ich es "Loui" rufen höre bin ich immer flott zur Stelle, lohnt sich ja auch immer denn dann gibts etwas Leckeres zu fressen. In meiner mir vertrauten Umgebung werde ich gern zum Clown. Hin und wieder packt es mich auch und ich flitze wie ein Wilder durch den Garten, so das kein Grashalm und kein Strauch wo ich vorbei komme oder durch renne mehr so ist, wie vorher. Spazieren gehen fand ich am Anfang echt nicht so toll. Mittlerweile ist das aber 'ne ganz coole Sache. Wenn die Leinen klappern singe ich vor Freude schon immer, denn dann geht es endlich los. Am allerbesten ist es wenn wir in den Wald?? und Feld ??fahren da gibt es viel zu entdecken und alles riecht so gut nach ???? , da muss ich zwar einmal mit meinen Kumpels in das? was ich eigentlich gar nicht mag und ich am liebsten immer einen riesigen Bogen drum laufe, aber was soll's. Heut waren wir mal wieder weiter weg unterwegs Oh man waren da heute viele ????? unterwegs. Gott sei Dank waren ja meine Kumpels, das Terrierdoppel von den Fellnasen auch mit dabei, dann ist meine Angst vor Neuem nicht ganz so gross. Immer noch wünsche ich mir ein eigens Zuhause. Mit Menschen die ganz viel Verständnis mitbringen dafür das ich noch so ängstlich bin, und einfach mit ganz viel Geduld, damit ich Zeit habe mich an Neues zu gewöhnen. Mein größter Wunsch wäre ein Hundekumpel der mir zeigt das die Welt gar nicht so gruselig ist, wie sie mir erscheint und an dem ich mich orientieren kann, weil alleine ohne Fellnase bin ich nicht so gern. Katzen sind nicht so meins, die möchten nie mit mir spielen. Ich gebe mir schon immer Mühe schnell hinterher zu kommen, aber entweder sind die ?? zu flott über den Zaun verschwunden oder es schimpft die Fellose mit mir. Kann ich gar nicht verstehen, es macht so großen Spass und dann darf ich da nicht hinterher jagen. Wer noch etwas über mich wissen möchte fragt einfach mein Pflegefrauchen, ich muss jetzt ? es war heute anstrengend. Gefalle ich dir? Dann melde dich doch mal. Ich wünsche mir so sehr ein schönes zu Hause.

 

PS in Ibbenbüren

Finn, gerufen Keks wartet sehnsüchtig (in D)

Hallo ihr da draußen, Ich bin der kleine Finn am 1.7.18 geboren und nun 50cm groß. Ich wurde mit meinen beiden Brüdern in einem Abwasserrohr gefunden, zum Glück würden wir gerettet und suchen nun ein schönes Zuhause. Nun ein bisschen was zu mir: Ich warte nun schon 6 Monate auf meiner Pflegestelle. Da ich ein bisschen schüchtern bin, brauche ich ein wenig länger Zeit um mich an neue Menschen zu gewöhnen, wenn ich aber merke das sie es gut mit mir meinen, taue ich auch auch auf. Kinder finde ich noch etwas gruselig und habe Angst, aber daran kann man bestimmt arbeiten. Ich bin mit allen Hunden verträglich und spiele sehr gerne, auch sonst bin ich ein ziemlich kleiner aufgeweckter Welpe. Ich kenne auch Katzen und bin fast stubenrein. Wenn ich einem von euch jetzt Gefalle dann meldet euch doch einfach. Update 25.6., ich wurde heute kastriert !!! Liebe Grüße euer Finn /Keks

 

PS in Münster

Muffin, wartet schon so lange (in D)

Ich bin der Muffin am 1.7.18 geboren und nun 50cm groß.  Ich und mein Bruder Finn, gerufen Keks,  wurden Abwasserrohr gerettet . Damals waren wir 4 Monate alt und wurden liebevoll aufgepäppelt und durften auf eine PS nach Germany reisen. Kinder sollten vielleicht schon größer sein. Ich verstehe mich mit anderen Hunden und spiele auch sehr gerne mit ihnen. Katzen kenne ich auch bereits und bin fast stubenrein. Ich würde mich freuen, in meinem neuen Zuhause eine Hundeschule besuchen zu dürfen, damit ich noch schneller Vertrauen zu meinen Menschen aufbauen kann und ganz viel mit anderen Hunden spielen kann.

Meine Pflegestelle sagt ich wäre ein sehr pfiffiges Kerlchen mit noch ein paar Flausen im Kopf. Muss halt noch unterscheiden lernen was Spielzeug ist und wovon ich meine Pfoten lassen muss. Dafür habe ich gelernt freiwillig in die Box zu gehen, wenn meine Pflegemami z. B. einkaufen geht (und mir etwas leckeres mitbringt). Die Box ist mein Ruhepol. Ich gehe abends aber auch sehr gerne mit aufs Sofa und dann schauen wir gemeinsam Fernsehen. Dabei eine Kraulmassage - großartig! Von mir geputzt zu werden findet meine Pflegemutti entbehrlich und möchte das lieber selber machen. Dabei bin ich ihr dabei so gerne behilflich. Kumpels finde ich super, damit kann man so schön herumtollen. Katzen kenne ich auch - wenn keiner hinsieht ärgere ich sie auch gerne. Dann bekomme ich immer Schimpfe. Meine es aber nicht böse, macht einfach großen Spaß. Wer möchte mit mir in ein WG ziehen? Mit Leckerlies kann ich auch Sitz und Platz. Ich wurde nun auch kastriert.

Und nun seit ihr gefragt, wer möchte mich kennenlernen und mir ein schönes Zuhause geben? Ich warte auf euch.

 

PS in Münster

Garry aus der Tötung (inD)

Hallo liebe Hundefreunde, Ich bin’s der kleine ca 35 cm große Garry. Gott sei Dank wurde ich der Tötung gerettet und kam ins Refugio.Der Tierarzt vermutet das ich ca. 3 Jahre alt bin. Wieso man mich in die Tötung gegeben hat, ist mir ein Rätsel. Wie man an meiner Schnauze sieht, da wurde ich verbrüht,es ist aber alles verheilt und ich habe keine Schmerzen.Ich bin sehr ruhiger und freundlicher Bub, der bei schnellen Bewegungen etwas schreckhaft ist. Sonst mag ich alle Hunde, doch möchte nicht von denen bedrängt werden. Möchte eher meine Ruhe von Artgenossen. Kinder in meinem neuen zu Hause sollten schon etwas älter sein. Eine ruhige Familie, mit ruhigem Zweithund oder aber auch als Einzelhund wäre mein Traum. Ich bin auch bereits stubenrein. Ich bin etwas übergewichtig. Daran müsste unbedingt noch gearbeitet werden, damit ich mich auch wieder besser bewegen kann. Hab ich euer Interesse geweckt, dann meldet euch doch mal.

 

wartet auf einer PS im Saarland

Dandy, aus der Tötung gerettet (in D)

Dandy ist nun 3 Jahre alt und 35cm groß. Er wurde aus der Tötung mit seinem Papa Celio gerettet. Celio ist bereits vermittelt,nur Dandy hatte noch kein Glück. Dandy ist am Anfang etwas schüchtern,braucht Zeit zur Eingewöhnung. Vor Kleinkindern hat er Angst. Er ist mit allen Hunden verträglich und ein verspielter Bub. Dandy wurde nun auch kastriert, Bluttest auch alles negativ getestet. Er mag leider keine Katzen !!!!!!

Wenn er sich eingelebt hat, kommt er von alleine zum schmusen, aber es braucht seine Zeit. Er schläft gerne im Bett und kuschelt auch gerne, mit Menschen ,die er kennt. Da er sehr langes Fell hatte, wurde er geschoren, während der Narkose bei der Kastra, mit Schere ging leider nicht, da hat er wohl schlechte Erfahrungen gemacht. Nun wächst sein Fell langsam nach, nicht schön, aber es kommt Luft an die Haut.

 

PS im Saarland